Mitgliederversammlung des Bundesverbandes

Zur jährlichen Mitgliederversammlung des Bundesverbandes treffen sich alle Mitglieder des Bundesverbandes sowie Fachgäste und an der Nachsorge Interessierte in Städten über das Bundesgebiet verteilt. Alle zwei Jahre findet das Treffen parallel zum Nachsorge-Symposium in Augsburg statt.  Die Treffen dienen in erster Linie dem Austausch zu Vereinsthemen und zu aktuellen Nachsorge-Themen, ein wichtiger Schwerpunkt liegt in der Qualitätssicherung und -entwicklung.

Nächster Termin

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl (nur für Mitglieder des Vereins!)

4. März 2016 in Augsburg

Anmeldung

vorläufige Tagesordnung

Nachsorge-Symposium

Mit dem alle zwei Jahre stattfindenden Nachsorge-Symposium haben wir seit 1999 eine in Deutschland einzigartige Fachtagung für Mitarbeiter/-innen aus Nachsorge-Einrichtungen, Kliniken und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens etabliert. 

In Vorträgen, Workshops und persönlichen Gesprächen werden Praxiserfahrungen und aktuelle Ergebnisse der Wissenschaft ausgetauscht. Auf sieben Symposien besuchten uns bisher ca. 2500 Teilnehmer und rund 80 Referenten.

Ziel ist es, für die Weiterentwicklung der Nachsorge nach dem Modell Bunter Kreis wissenschaftliches Fachwissen in konzentrierter Form zusammenzuführen. Gleichzeitig soll der Austausch zwischen Menschen gefördert werden, die im Gesundheitswesen das Bewusstsein für psychosoziale Anliegen stärken wollen.

Thematisch konzentrieren sich die Symposien auf Nachsorge und Case Management in der Pädiatrie. Der Themenbogen umfasst: Vorträge und Workshops vom Nachsorge-Bedarf bis zur Grundlagenforschung Aktuelle Ergebnisse bekannter Wissenschaftler und Ärzte zu möglichen Prophylaxen und Therapien rund um Frühgeborene, chronisch kranke Kinder und Jugendliche Beiträge von Netzwerkpartnern wie dem „Bundesverband das frühgeborene Kind“ und vielen anderen Fachgesellschaften Podiumsdiskussionen mit Referenten von Kostenträgern und Ministerien sowie Vertretern aus Gesellschaft und Politik Themen der Palliativversorgung und Hospizbegleitung Beiträge zur sektorenübergreifenden Versorgung mit Case Management in der Nachsorge

Vorankündigung

25. März 2017 in Augsburg
Thema: Chronische Erkrankungen